Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Auswertung des Einsatzjahres 2021

Symbolbild

 

 zu den Statistiken 

 

Es ist geschafft, die Einsatzstatistiken für das vergangene Einsatzjahr 2021 sind fertig und wir möchten Diese euch nicht vorenthalten.

 

Im vergangenen Jahr wurden wir insgesamt zu 99 Einsätzen alarmiert. Das sind 20 Einsätze mehr wie im Vorjahr (79 Einsätze - 2020). Diese teilten sich in 14 Brandeinsätze, 59 Technische Hilfeleistungen und 26 Feheinsätzen auf. Aus den Diagrammen können wir entnehmen, dass die Anzahl der Brandeinsätze im vergangenen Jahr leicht zurück gegangen ist. Im Gegenzug ist dafür die Anzahl der Technischen Hilfeleistungseinsätze stark angestiegen.

Eine gute Bilanz hingegen ist, dass im Einsatzjahr 2021 keine Toten zu verzeichnen waren und das 13 Personen durch uns gerettet werden konnten. 2021waren wir insgesamt 115 Stunden im Einsatz und es kamen Durchschnittlich 9 Einsatzkräfte im Alarmfall ins Gerätehaus.

Mit 15 Alarmierungen war der August der Einsatzreichste Monat. Schauen wir auf die Wochentage, waren hier der Dienstag und der Freitag mit je 19 Alarmen die Tage, in denen wir am meisten unterwegs waren.

Des Weiteren rückten wir zu 22 Verkehrsunfällen aus (16 Unfälle im Jahr 2020). Schauen wir nun auf die Bundesautobahn. Hier waren wir zu 15 Einsätzen alarmiert worden (9 Einsätze 2020). Schwerpunkt war hier die Fahrtrichtung Dresden.


 

Nun aber genug mit Zahlen. Im Link oben findet ihr alle Statistiken und könnt nochmal genauer auf unser verhangenes Einsatzjahr schauen.