Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Herzlich Willkommen

auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Calau!

 

Verehrte Besucherinnen und Besucher unserer Internetseite,

 

seien Sie herzlich begrüßt und eingeladen, sich über die Vielfalt der Aktivitäten der Freiwilligen Feuerwehr der altehrwürdigen Schusterstadt Calau, der Heimat der „Calauer Witze“, zu informieren. Verschaffen Sie sich einen Einblick in unsere ehrenamtliche Tätigkeit. Sie können das aktuelle Einsatzgeschehen verfolgen, unsere moderne und die historische Technik näher betrachten oder auch verschiedene Serviceangebote ausprobieren. Schauen Sie sich einfach um, stöbern Sie und teilen Sie uns auch mit, wie Ihnen unsere Seite gefällt. Und wenn Sie Lust bekommen sollten, die Freiwillige Feuerwehr Calau hautnah zu erleben dann treten Sie einfach mit uns in Kontakt oder schauen Sie montags ab 17 Uhr im Gerätehaus in der Buckower Straße 1 vorbei. Wir freuen uns auf Sie!

Werbung

Trailer zum Imagefilm der Feuerwehr Calau
Auszeichnungsveranstaltung der Feuerwehr

AuszeichnungsveranstaltungAm 29.10.2016 fand die diesjährige Auszeichnungsveranstaltung der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Calau in der Stadthalle statt. Eingeladen haben der Bürgermeister, Herr Suchner und der Stadtwehrführer, Kam. Andrè Dreßler, und ca. 185 Kameradinnen und Kameraden sowie Gäste sind dieser Einladung gefolgt. Um 17.30 Uhr eröffnete die Vorsitzende des Vereins zur Förderung des Feuerwehr- und Brandschutzwesens in der Stadt Calau e.V., Daniela Buder, den Abend, begrüßte die Anwesenden und bat um eine Gedenkminute zum Andenken an die Verstorbenen Kameraden. In seiner Rede würdigte der Bürgermeister, Herr Suchner, die Leistungen der Kameradinnen und Kameraden ...   Weiterlesen  

 

  zu den Bildern  

Kranzniederlegung der Feuerwehr Calau

KranzniedelegungAm Samstag, den 29.10.2016, fand die jährliche Kranzniederlegung der Feuerwehr Calau statt. Diese Veranstaltung dient dem kurzen Gedenken an Kameraden, die im ersten und zweiten Weltkrieg ihr Leben verloren haben.  Schnell waren die Gedanken auch bei dem vor kurzen verstorbenen Feuerwehrmännern, die bei der Explosion im BASF-Werk ums Leben kamen, sowie bei dem Feuerwehrmann aus Oberhausen der seinen Verletzungen durch einen Stromschlag erlag. Diese aktuellen Ereignisse halten uns vor Augen, welche Gefahren dieses Ehrenamt und dieser Beruf mit sich bringen.

Wenn aus einer Übung ein Ernstfall wird

9/18Zu einer aufwändigen Rettungsaktion wurde die Feuerwehr Calau am Samstag, den 01.10.2016, alarmiert. Fast analog zur Osterübung 2015 galt es mit großem technischen Aufwand einen Patienten von der Aussichtsplattform der Calauer Stadtkirche zu retten. Im Einsatz zur technischen Rettung waren die Feuerwehr Calau, Berufsfeuerwehr Cottbus mit Teleskopmast, die Höhenrettung Vattenfall, der Teleskopmast der Werkfeuerwehr, sowie der RTH Bautzen mit einer Bergewinde. Die Feuerwehr Calau bedankt sich bei allen eingesetzten Kräften für die hervorragende und professionelle Zusammenarbeit bei der Abarbeitung des nicht alltäglichen Einsatzauftrages.

  zum Einsatzbericht  

Go-Kart fahren im Freizeitpark Löschen

SiegerehrungAm Samstag, den 01.10.2016, traf sich die Einsatzabteilung der Feuerwehr Calau, um gemeinsam in den Freizeitpark nach Löschen zu fahren. Gefahren wurde jeweils 10 Minuten ein Training, Qualifying und das Rennen. Sieger wurde wie schon vor zwei Jahren Sven Weichert. Kurz darauf erreichten auch Karsten Schulz und Phillip Hausmann das Ziel und holten sich somit Platz 2 und 3. Insgesamt nahmen 12 Fahrer/in am Rennen teil. Das Grillen im Anschluss musste wegen dem Einsatz an der Stadtkirche auf den späten Abend verschoben werden.

Bauer Ricken dankt Einsatzkräften

Dankeschönveranstaltung Bauer RickenAm Donnerstag, den 29.09.2016, lud Spreewaldbauer Karl-Heinz Ricken zu einer Dankesveranstaltung nach Vetschau ein. Drei Monate sind seit dem Großbrand auf dem Gelände von Bauer Ricken bereits vergangen. Am 27.06.2016 brannten eine Lagerhalle sowie der angrenzende Hofladen bis auf die Grundmauern nieder. Insgesamt waren 296 Einsatzkräfte aus mehreren Landkreisen mit 53 Fahrzeugen im Einsatz. Nun ist die Zeit für ein Danke an diese gekommen. Karl-Heinz Ricken lud alle Einsatzkräfte ein, um sich persönlich bei ihnen zu bedanken. Auch Bürgermeister Bengt Kanzler sprach sein Dank an alle aus und sicherte auch die Hilfe der Feuerwehr Vetschau zu, wenn es mal wo anders Not tue. Bei einem leckeren Abendbrot und kühlen Getränken klang der Abend dann gemütlich aus.

Ausbildung 26.09.2016

Ausbildung THIm Rahmen der turnusmäßigen Ausbildung trafen sich am vergangene Montag die Kameraden um ihr Wissen beim abhandeln von Verkehrsunfällen mit eingeklemmter Person zu vertiefen. Zunächst stand eine kurze Wiederholung im Team zu Aufgaben der Mannschaft und grundsätzlichem im Vorgehen und der Strukturierung des Vorgehens auf dem Programm. Danach ging es daran, das theoretisch aufgefrischte Wissen auch in die Praxis umzusetzen. Im Rahmen einer kleinen Übung war eine eingeklemmte Person aus einem Pkw zu retten. Augenmerk lag hier auf einem für den Patienten schonenden Vorgehen und alternative Schnitttechniken im Hinblick auf immer weiter voranschreitende Sicherheitstechnik in Pkw. Beides stellt die Feuerwehren immer mehr vor anspruchsvolle Aufgaben. Teilgenommen und eingebracht haben sich an diesem Abend ebenfalls Kameraden der Ortswehren Zinnitz und Mallenchen. Wir bedanken uns bei der Firma Matter GbR in Calau für die freundliche Bereitstellung eines Pkw und einer Übungsfläche.

S.R.

Webbanner_Feuermelder.jpg